Neubaugebiet „Brückengrund“ in Schlüchtern-Wallroth


Sehr geehrte Bauwillige, wir freuen uns sehr, dass Sie sich für einen unserer Bauplätze im Neubaugebiet „Brückengrund“ in Schlüchtern-Wallroth interessieren. Als Luftkurort, geprägt durch seine Infrastruktur, seine bemerkenswerte Dichte an Schulen, durch beispielhafte medizinische Versorgung, innovative Gewerbebetriebe und Unternehmen, sowie durch ein vitales Kultur- und Vereinsleben, beweist Schlüchtern seine Konkurrenzfähigkeit im Wettbewerb der Städte, und nimmt seine Sonderstellung zwischen dem Ballungsgebiet Rhein-Main und Fulda sehr ernst. Mit seinen 13 Stadtteilen und über 16.800 Einwohnern übernimmt Schlüchtern im sogenannten Bergwinkel die Funktion des Mittelzentrums der Region. Im Zuge dieser fortschrittlichen Stadtentwicklung weist die Stadt Schlüchtern daher in einem seiner Stadtteile ein weiteres Baugebiet aus.

Der Kaufpreis beträgt 85,00 € pro Quadratmeter.

Im Kaufpreis enthalten sind die Wasser- und Abwasserschaffensbeiträge (Sammelleitung und Behandlungsanlage) und der Erschließungsbeitrag (erstmaliger Straßenausbau). Zusätzlich entstehen für Sie als Bauherren folgende Kosten: Notargebühren, Grunderwerbssteuer,  Wasser- und Abwasseranschlusskosten von der jeweiligen Hauptleitung bis zur Grundstücksgrenze, Herstellung der Hausanschlüsse an Abwasser- und Wasserleitung innerhalb des Baugrundstücks, sowie die Anschlusskosten für Strom und Telefon. Die Stadt Schlüchtern möchte den Zuzug von Familien besonders fördern.

Der Gesamtkaufpreis pro Verkaufsfall reduziert sich daher um maximal 10.000,00 €, und zwar

für das erste Kind um 2.500,00 €
für das zweite Kind um 3.500,00 €
für das dritte Kind um 4.000,00 €

Der Preisnachlass wird gewährt bei eigenen und adoptierten Kindern, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses unter 18 Jahre alt sind sowie Kinder, die innerhalb der nächsten drei Jah­re nach Vertragsschluss hinzukommen und im Haushalt der Eltern ihren ersten, gemeldeten Wohnsitz haben. Alle notwendigen Formulare für eine Bewerbung um einen Bauplatz finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbung nur am Verfahren teilnimmt, wenn die Zustellung bis spätestens 08.03.2021, 15:00 Uhr im Briefkasten des Rathauses Schlüchtern, Krämerstraße 2, 36381 Schlüchtern erfolgt!


Downloads

Merkblatt - 75.53 KB

BPlan - 1.03 MB


Service & Portale

Breitband Main-Kinzig GmbH

Das Netz für Bürger des Main-Kinzig-Kreises

Es handelt sich hier um ein Bürgernetz, der Main-Kinzig-Kreis baut für die Bürgerinnen und Bürger sowie für die Unternehmen ein Glasfasernetz aus, dabei entstehen, trotz erheblicher Investitionskosten, den Kommunen keine Unkosten. Für jeden angeschlossenen Kunden zahlt die M-net der Breitband Main-Kinzig GmbH eine monatliche Netzmiete, worüber sich die Investitionen des Kreises für den Breitbandausbau refinanzieren.

Ausbaustatus Schlüchtern
Ausbaustatus Schlüchtern

Anschrift
Breitband Main-Kinzig GmbH
Barbarossastraße 24
63571 Gelnhausen

Tel. +49 6051 / 85-13000
Fax +49 6051 / 85-13002

breitband@mkk.de
http://www.breitband-mkk.de

Handwerkskammer Wiesbaden


Das Handwerk organisiert sich in regionalen und in berufsspezifischen Zusammenschlüssen, die als Körperschaften des öffentlichen Rechts verwaltet werden. Umfangreiche Informationen über Aufgaben der Handwerkskammer und der Unterschied zur Industrie- & Handels-kammer erhalten Sie auf der Homepage der HKW Wiesbaden.

Anschrift
Handwerkskammer Wiesbaden
Bierstadter Straße 45
65189 Wiesbaden

Tel. +49 611 / 136-0
Fax +49 611 / 136-155

info@hwk-wiesbaden.de
​​​​​​​Handwerkskammer Wiesbaden

Hessen Agentur

Service für Wirtschaftsförderung in Hessen

Die HA Hessen Agentur GmbH ist die Wirtschaftsfördergesellschaft des Landes Hessen. Sie bündelt die nichtmonetären Aktivitäten der hessischen Wirtschaftsförderung. Investitionsbank Hessen und Hessen Agentur bilden die zentralen Säulen der Wirtschaftsförderungspolitik der hessischen Landesregierung. Damit ist Hessen das einzige Bundesland, in dem alle nichtmonetären Fördermaßnahmen und die finanziellen Förderinstrumente des Staates in spezialisierten Gesellschaften zusammengeführt sind. Die Hessen Agentur ist zudem die einzige Institution in der bundesweiten Förderlandschaft mit Forschungskompetenz, die wissenschaftliche Erkenntnisse unmittelbar in Maßnahmen der Standort- und Wirtschaftsförderung einbezieht und auch eigene Kapazitäten zur Projektentwicklung einsetzt.

Die 100-prozentige Landestochter Hessen Agentur ging Ende 2004 hervor aus den Beratungsdiensten der Investitionsbank Hessen, der TechnologieStiftung Hessen, der Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft Hessen sowie dem Hessen Touristik Service. Sie wurde unter anderem gegründet, um die Wirtschaftsförderung zu entlasten von bankenspezifischen Prozesskosten, die zuvor für die nichtmonetäre Förderung der Beratungsdienste in der Förderbank IBH aufzubringen waren.

Zentrale Aufgaben sind nichtmonetäre Wirtschaftsförderung, Technologieentwicklung in Hessen und Umsetzung eines strategischen Standortmarketings. Bei den Arbeitsfeldern Hessenmarketing, Standortentwicklung, Internationale Angelegenheiten, Technologieförderung, Innovation/Bildung/Medien ist die Hessen Agentur als Dienstleister für Ministerien und Staatskanzlei ebenso wie für Kommunen und Unternehmen in Hessen tätig.

Das Medien- und IT-Kompetenzzentrum der Hessen Agentur mit der Aktionslinie Hessen-IT unterstützt die Branche dabei, sich auf internationalen Märkten zu positionieren. Mit dem Sozialnetz Hessen und der Online-Plattform Gemeinsam-Aktiv betreut das Zentrum auch Projekte, die sich direkt an den Bürger wenden.

Anschrift
HA Hessen Agentur GmbH
Abraham-Lincoln-Straße 38-42
65189 Wiesbaden

Tel. +49 611 / 7748481
Fax +49 611 / 7748620

info@hessen-agentur.de

Hessen aktiv: 100 Kommunen für den Klimaschutz

Schlüchtern ist mit dabei.

Text der Charta

Der Klimawandel ist eine große Herausforderung der Gegenwart. Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen sind wir aktiv, um die natürlichen Lebensgrundlagen, die wirtschaftliche Entwicklung und die Lebensqualität der Bevölkerung nachhaltig zu sichern. Das Land Hessen hat sich daher zum Ziel gesetzt, Potentiale zur Energieeinsparung und zur Steigerung der Energieeffizienz weiter auszuschöpfen und die Nutzung erneuerbarer Energien voranzubringen. Damit sollen die Treibhausgasemissionen reduziert werden

Die Unterzeichnerin der Charta unterstützt dieses Ziel nach Kräften und setzt sich aktiv für den Klimaschutz ein. Dazu wird ein Aktionsplan entwickelt, über dessen Umsetzung regelmäßig berichtet wird.

Der Aktionsplan beinhaltet:

  1. die Erfassung der CO2-Emissionen in der Kommune unter Berücksichtigung von bereits durchgeführten Maßnahmen zum Klimaschutz,
  2. die Erarbeitung eines Konzepts für die Information und Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Ausarbeitung des Aktionsplans,
  3. die Dokumentation beschlossener und zeitlich festgelegter Maßnahmen,
  4. die Bewertung der Emissionsentwicklung im Hinblick auf die durchgeführten Maßnahmen mit Unterrichtung der Öffentlichkeit und ggf. Aktualisierung des Aktionsplans.

Die Unterzeichnerin der Charta bleibt solange Mitglied im Kreis der „100 klimaaktiven Kommunen“, solange sie ihrer Selbstverpflichtung nachkommt. 

Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Mainzer Straße 80
65185 Wiesbaden

Hessen aktiv: 100 Kommunen für den Klimaschutz


100 Kommunen - 236.49 KB

100 Kommunen Flyer

100 Kommunen - 83.76 KB

100 Kommunen Ziele Klimaschutz

Hessische Initiative für Energieberatung im Mittelstand

Die Hessische Initiative für Energieberatung im Mittelstand richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen in Hessen. Sie informiert über die bestehenden Beratungs- und Fördermöglichkeiten zur Energiekostensenkung. Für Betriebe, die noch keine Maßnahmen zur Energieeffizienz identifiziert haben, bietet z.B. die kostenlose Erstanalyse vor Ort durch qualifizierte Umweltingenieure den Einstieg. Denn schon mit einfachen Sofortmaßnahmen können  bis zu zwanzig Prozent der  Energiekosten gesenkt werden. Die Initiative ist unabhängig, vertreibt und bewirbt keine Produkte und wird von Hessischen Kammern, Unternehmerverbänden, Gewerkschaften und der Hessischen Landesregierung getragen. Das RKW Hessen leitet das Projekt. Alle Informationen zum Programm, Praxisbeispiele, Effizienztipps, Angebote und Kontaktdetails gibt es auf

www.energieeffizienz-hessen.de

IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern


Die Industrie- & Handelskammer Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern präsentiert sich mit umfangreichen Seiten u. a. über Aus- & Weiterbildungen, Starthilfe bei der Unternehmensförderung, Standortpolitik u. v. m. im Internet.

Ausführliche Informationen darüber und über andere Themen erhalten Sie auf der Homepage der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern.

Anschrift
Industrie und Handelskammer Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Am Pedro-Jung-Park 14
63450 Hanau

Tel. +49 6181 / 9290-0
Fax +49 6181 / 9290-77

info@hanau.ihk.de

IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern

Immobilo

Die Immobilien Suchmaschine

Immobilo.de ist eine kostenlose und unabhängige Suchmaschine für Wohnungen und Häuser. Immobilo arbeitet mit aktuell 16 Immobilienportalen zusammen und hat deshalb eine große Datenbank an Immobilien. Mit diesem Link kommen Sie direkt zu den Suchergebnissen für Häuser und Wohnungen speziell in Schlüchtern und haben die Möglichkeit sich direkt über Immobilienangebote in Schlüchtern zu informieren.

Immobilo

IMMOPOOL-Regional

IMMOPOOL-Regional präsentiert Ihnen hier aktuelle Immobilien-angebote im Gebiet "Schlüchtern". Zur gezielten Suche nach Ihrer Wunsch-Immobilie wählen Sie einfach aus den entsprechenden Objektkategorien, Häuser, Wohnungen, Unbebaute Grundstücke / Priv. Nutzung, Gewerbeobjekte aus.

IMMOPOOL-Regional

Immowelt

Immowelt gehört zu den führenden Immobilienportalen in Deutschland und ermöglicht die gezielte Suche nach Häusern, Mietwohnungen und Grundstücken.

Auf der Seite http://www.immowelt.de/liste/schluechtern finden Sie alle verfügbaren Immobilien in Schlüchtern sowie den aktuellen Mietpreisspiegel der Stadt.

Immobilienangebote in Schlüchtern

Jobbörse Osthessen

Osthessen ist eine geläufige, jedoch keine offizielle Regionsbezeichnung für den östlichen Teil des Landes Hessen sowie eine ehemalige Planungsregion. Sie entspricht etwa dem hessischen Einzugsgebiet des Oberzentrums Fulda und umfasst im Kern den Landkreis Fulda, den östlichen Teil des Vogelsbergkreises sowie die Altlandkreise Hersfeld und Schlüchtern. Eine klare Abgrenzung Osthessens zu den Regionsbezeichnungen Nordhessen, Mittelhessen und Südhessen besteht nicht. In frühen Quellen wurde eine Landschaft, die ungefähr identisch mit dem heutigen Osthessen ist, verbreitet Buchonia genannt.
Der größte Teil Osthessens gehört zum nordhessischen Regierungsbezirk Kassel (Landkreis Fulda und Altlandkreis Hersfeld). Kleinere Teile sind dem mittelhessischen Regierungsbezirk Gießen (östlicher Vogelsbergkreis) sowie dem südhessischen Regierungsbezirk Darmstadt (Altlandkreis Schlüchtern) zuzuordnen. Von daher gibt es hier teilweise auch begriffliche bzw. geografische Überschneidungen zwischen Osthessen und den anderen Regionsbezeichnungen. Besonders im Landkreis Hersfeld-Rotenburg gehen die Meinungen auseinander, ob man sich Nord- oder Osthessen zugehörig fühlt. Das Polizeipräsidium Osthessen umfasst die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und Vogelsberg.

(Text: Jobbörse Osthessen)

Jobbörse Osthessen

Kommunales Immobilienportal

Die Stadt Schlüchtern betreibt ein eigenes kommunales Immobilienportal, auf dem Sie die aktuellen Baugebiete, Baugrundstücke, Investorengrundstücke und Gewerbeflächen der Stadt Schlüchtern finden. 

Immobilienportal

M-net Telekommunikations GmbH


Die M-net Telekommunikations GmbH ist ein regionaler Telekommunikationsanbieter in Bayern und betreibt ein eigenes Telekommunikationsnetz. Hauptgesellschafter des Unternehmens sind die Stadtwerke München.

M-net betreibt ein eigenes, ca. 3500 km langes Glasfasernetz in Synchroner Digitaler Hierarchie (SDH) mit Bandbreiten bis zu 10 GBit/s. Es sind rund 320 Ortsvermittlungsstellen der Deutschen Telekom erschlossen.

Im Oktober 2007 startete M-net den Bau eines neuen Glasfasernetzes in München und Augsburg, seit 2010 folgten weite Teile Erlangens, seit 2013 Essenbach bei Landshut, Meinheim in Mittelfranken, sowie der Main-Kinzig-Kreis in Hessen.

Texquelle: Wikepedia

Firmenanschrift:
M-net Telekommunikations GmbH
Emmy-Noether-Straße 2
80992 München

Tel. +49 89 / 45200-0
Fax +49 89 / 45200-45

Kostenlose Infoline:
0800 / 2906090 (Mo. - Fr. 8-20 Uhr, Sa. 9-18 Uhr)

info@m-net.de
www.m-net.de

RhönEnergie Fulda


Das Unternehmen ist im Sommer 2013 nach Beschlüssen des Fuldaer Kreistages, der Fuldaer Stadtverordnetenversammlung sowie der ÜWAG-Zweckverbandsversammlung aus der Verschmelzung der Gas- und Wasserversorgung GmbH (GWV) Fulda auf die Überlandwerk Fulda AG entstanden. Ergebnis ist ein leistungsfähiger, regionaler Versorger, der in ganz Deutschland aktiv ist und rund 300.00 Menschen sowie zahlreiche Unternehmen in der Region Strom, Erdgas und Trinkwasser sowie vielfältige Dienstleistungen aus einer Hand bietet. Die verantworteten Leitungsnetze in der Region sind rund 8.000 Kilometer lang.

Gesellschafter des Unternehmens sind die Stadt und der Landkreis Fulda, der Landkreis Hersfeld-Rotenburg sowie das Stadtwerke-Netzwerk Thüga AG.

Texquelle: Wikepedia

Das Unternehmen RhönEnergie Fulda GmbH

Die RhönEnergie Fulda-Gruppe vereint insgesamt elf Unternehmen aus folgenden Bereichen:

  • Kommunale Daseinsvorsorge und Infrastruktur
  • Energienahe Dienstleistungen (Strom, Gas, Wärme, Kälte, Licht)
  • Energieerzeugung und -verteilung
  • Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)
  • Betrieb öffentlicher Schwimmbäder

Zusammen beschäftigen diese Gesellschaften über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Kontakt und Öffnungszeiten Service-Center Schlüchtern

Wassergasse 4
36381 Schlüchtern

+496661/9635-760

Montag und Dienstag: 08:30-12:30 Uhr
Donnerstag: 14:00-18:00 Uhr
Freitag: 14:00-17:00 Uhr

Regionale Unternehmersprechtage

Experten beraten kleine und mittlere Unternehmen sowie Existenzgründer individuell, unabhängig und kostenlos und informieren über die Fördermittel des Landes Hessen, des Bundes und der EU.

Weiterführende Links

Verein für Wirtschaft und Tourismus e.V. Schlüchtern

Der Verein für Wirtschaft und Tourismus e.V. Schlüchtern (WITO) vertritt das örtliche Gewerbe in Schlüchtern. Der Verein führt Veranstaltungen und Marketing-Aktionen wie das Obertorstraßenfest oder Night-Shoppings durch.

Wirtschaftsdatenbank Main-Kinzig

made in Main-Kinzig

MADE IN MAIN-KINZIG ist eine neue kostenlose Wirtschaftsdatenbank für alle Unternehmen im Main-Kinzig-Kreis. Hier sollen nach und nach alle Unternehmen des Main-Kinzig-Kreises zu finden sein und so für den Bürger oder auch für andere Firmen schnell auffindbar.

made in Main-Kinzig

Wirtschaftsförderung Main-Kinzig

Die Förderung der Wirtschaft im Main-Kinzig-Kreis, das ist für die WFMKK die zentrale Aufgabe. Damit auch in Zukunft Ideen „made in Main-Kinzig“ ihren Platz am heimischen Markt finden. Hier werden Sie Kompetent und ausführlich beraten.

Wirtschaftsförderung Main-Kinzig

Regionale Unternehmersprechtage für kleine und mittlere Unternehmen sowie Existenzgründer im Main-Kinzig-Forum Gelnhausen.

Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen

  • Beratung zur Unternehmensfinanzierung unter Einbindung öffentlicher Fördermittel.
  • Beratung bzgl. Existenzgründungen und zur Umsetzung von Gründungsvorhaben.
  • Informationen über die Förderung betriebswirtschaftlicher und technologischer Beratung.
  • Beratung zur Unternehmensübergabe.
  • Unternehmens-Check-up, Unternehmensanalyse.
  • Kontakte für den Technologietransfer.
  • Innovationsberatung, Zugang zu Hochschul-Know-how.
  • Beratung zu geförderten Weiterbildungsmaßnahmen von Mitarbeitern kleiner und mittelständischen Unternehmen.
  • Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten Standort.

Nähere Informationen und Anmeldung unter +49 6051 / 8513711

Wichtig: EinTermin ohne vorab ausgefülltes Anmeldeformular ist nicht verbindlich und kann an andere Interessenten vergeben werden.