Infos über Jarocin

Lage und regionale Funktion

Die Kreisstadt Jarocin zählt zu den ältesten und zentral gelegenen Städten der Woiwodschaft Großpolen (ca. 80km südlich von Posen). Gegründet wurde die Stadt im 13. Jh (30.Nov.1257). In der Kernstadt leben heute 27000 Einwohner mit den 23 Ortschaften erreicht Jarocin eine Gesamteinwohnerzahl von 45500. Die Stadt verfügt über zahlreiche Ämter, gute ärztliche und fachärztliche Versorgung und ein Krankenhaus.

Schulstadt

Im Kreis sind 16 Grundschulen und 5 Gymnasien, in der Kernstadt sind 2 Lyzeen, Berufsschule, eine Filiale der Baltischen Hochschule von Posen, Musikschule, landwirt-schaftliche Berufsschule, andere Formen der Berufsbildung. 

Sport

Stadion, Tennisplätze, Schwimmbad, Hallenbad, Sportclubs: Judo, Gewichtheben, Skater Park

Kirchen

4 katholische Kirchengemeinden, 5 Kirchen.

Wirtschaftliche Struktur

Als eine der wenigen Städte in Polen erarbeitet Jarocin einen strategischen Entwicklungsplan der Stadt und des Kreises - Jarocin 2010.
Industriezentrum der Region: Metall- und Maschinenbau, Möbel- Bekleidung-, Lebensmittel-, Porzellan-, Hotelindustrie, Handwerksbetriebe

Kulturelles Leben

Die Stadt verfügt über ein Kulturzentrum mit 323 Plätzen, Freilichtbühne mit 3000 Plätzen, Stadtbibliothek mit 9 Filialen, Regionalmuseum, Kino, Stadtzeitung, Radio,4 Chöre, im ganzen Land bekannt sind die Jarocin -Tage (Wirtschafts- und Kulturereignisse des Jahres), Festival der Jugendlieder, Internationales Treffen der Volkstanzgruppen, Int. Festival der Kinderlieder, Präsentationen der Kinder- und Jugendtheater, Nationale Kunstdarbietungen de