Staatlich geprüfte Erzieherin/Erziehers (m/w/d) als Leitung der Einrichtung (Vollzeit, unbefristet)

In der „Naturkindertagesstätte Die Arche“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines staatlich geprüfte Erzieherin/Erziehers (m/w/d) als Leitung der Einrichtung (Vollzeit, unbefristet) zu besetzen.


Das Aufgabengebiet:

  • Planung, Vorbereitung und Umsetzung der Bildungsarbeit auf Grundlage der Lebens- und Erfahrungsbereiche der Kinder im Alter von 1-6 Jahren
  • Umsetzung des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes
  • Weiterentwicklung pädagogischer Konzepte
  • Fachliche, personelle und organisatorische Steuerung der Einrichtung
  • Übernahme von Aufgaben in der Gruppen- und gruppenübergreifenden Arbeit
  • Kooperation mit Eltern-Erziehungspartnerschaft
  • Zusammenarbeit mit dem Träger
  • Mitarbeiter- und Einrichtungsführung
  • Zusammenarbeit mit Behörden und anderen Institutionen
  • Übernahme von Büro- und Verwaltungstätigkeiten

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder ein abge­schlos­senes Studium als staatlich anerkannte Sozialpädagogin bzw. staatlich aner­kannter Sozial­pädagoge
  • mehrjährige Berufserfahrung in Kindertageseinrichtungen, möglichst mit Leitungs­erfahrung mindestens als Gruppenleitung
  • Fachkompetenz hinsichtlich aktueller Entwicklungen in der Pä­dagogik (Frühkindliches Lernen, Bindungsforschung, Beobachtung und Dokumentation, Partizipation von Kin­dern)
  • die Fähigkeit, Kinder individuell und in Gruppen in ihren Entwicklungsprozessen zu be­gleiten, Bildungsprozesse zu konstruieren, die Kinder zu beteiligen und stärkenorientiert zu unterstützen
  • Engagement in der Auseinandersetzung mit den Themen „Integration/Inklusion“ und „interkulturelle Bildung und Erziehung“
  • hohe Empathie- und Reflexionsfähigkeit
  • Engagement in der Kooperation mit Eltern und dem Träger

Wir bieten Ihnen:

  • Eine anspruchsvolle und interessante Arbeit mit Kindern
  • Vielseitige Gestaltungs- und Angebotsmöglichkeiten
  • Zeit für Planung und Vorbereitung
  • Möglichkeiten zu Fort- und Weiterbildung
  • Ein Arbeitsverhältnis auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffent­lichen Dienst, Vergütung nach Entgeltgruppe S 9 TVöD
  • Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung

Die Stelle ist sowohl für Frauen als auch für Männer gleichermaßen geeignet. Die Stadt Schlüchtern setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein.
Die Vorgaben des Sozialgesetzbuches IX (Schwerbehindertenangelegenheiten) werden be­achtet.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Prüfungs- und vor­handene Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte bis zum 25. Juli 2021 unter Angabe der Kenn­ziffer 1.2.4/2021-07 an den:

Magistrat der Stadt Schlüchtern, Personalsteuerung, Krämerstr. 2, 36381 Schlüchtern
oder per E-Mail an:
bewerbung@schluechtern.de (bitte zusammengefasst in einer PDF-Datei)

Eingeschickte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahl­ver­fahrens nicht zurückgesandt und entsprechend der datenschutz­rechtlichen Be­stim­mungen vernichtet.

Auskünfte über die ausgeschriebene Stelle erteilt Ihnen Frau Baier-Hildebrand (Leitung Abt. 1.2 – Familien, Freizeit und Tourismus), Tel.: 06661/85-114. Sollten Sie Fragen zum Bewer­bungsprozess haben, wenden Sie sich bitte an Frau Sen (Lei­terin der Abteilung Verwal­tungs- und Personalsteuerung), Tel.: 06661/85-109.

  • Firma

    Stadtverwaltung Schlüchtern

zurück