Versorgungsnetzwerk Schlüchtern

Die Stadtverwaltung Schlüchtern startet gemeinsam mit dem Edeka-Center „Herkules“ ein Pilotprojekt für die Versorgung mit lebensnotwendigen Produkten für bedürftige Personengruppen.

Wer kann die Leistungen in Anspruch nehmen?

Schlüchterner Einwohnerinnen und Einwohner,

  • die die Wohnung nicht verlassen dürfen (Quarantäne)
  • die aus gesundheitlichen Gründen die Wohnung nicht verlassen können
  • die zu einer Risikogruppe für das neuartige Coronavirus zählen

Bitte nutzen Sie das Versorgungsnetzwerk nur, wenn Sie wirklich auf eine externe Hilfe angewiesen sind.

Sollte es Ihnen möglich sein, die angebotenen Leistungen über Familie, Angehörige o.ä. zu beziehen, bitten wir Sie, diese auch zu nutzen.

  • Betroffene melden sich bei der Stadtverwaltung telefonisch unter 06661 / 850 oder per Mail an stadtverwaltung@schluechtern.de
  • Den anspruchsberechtigten Personen wird eine Produktliste mit lebensnotwendigen Produkten in einer Einkaufskiste zur Verfügung gestellt, hieraus kann eine Auswahl getroffen werden
  • Die ehrenamtlichen Einkaufshelfer holen die ausgefüllten Produktlisten mit der zur Verfügung gestellten Einkaufskiste ab
  • Im Edeka Markt werden die bestellten Lebensmittel nach Hygienebestimmungen verpackt und in der Kiste verstaut
  • Die Kiste mit den gewünschten Einkäufen wird den Betroffenen am Folgetag zurückgebracht

Wir suchen für dieses Projekt dringend ehrenamtliche Helfer:

Auch alle anderen Märkte sind herzlich eingeladen sich an diesem Projekt zu beteiligen!

Sie wollen sich ehrenamtlich an dem Projekt beteiligen. Melden Sie sich bei uns: pressestelle@schluechtern.de oder 06661 / 85-116

Start soll sein, Montag den 23.03.2020!