Stadt Schlüchtern bildet eine Integrations-Kommission

In Schlüchtern und seinen Stadtteilen leben ca. 2.013 Menschen mit Migrationshintergrund. Das sind etwa 12 Prozent der Einwohner der Stadt. Um diesen Mitbürgern, die Teilhabe und das Mitgestalten der lokalen Integrationspolitik zu ermöglichen, soll sich eine Integrations-Kommission konstituieren.

Neben Bürgermeister Matthias Möller, der kraft Gesetzes den Vorsitz der Integrations-Kom­mission einnehmen wird, werden nun sechs sachkundige Einwohner/innen Schlüchterns ge­sucht, die sich im Bereich der Integration, Teilhabe und des interkulturellen Zusammenlebens in Schlüchtern engagieren möchten.

Die Hälfte der Mitglieder der Integrations-Kommission soll weiblichen Geschlechts sein, au­ßerdem soll nach Möglichkeit die Pluralität der ausländischen Einwohner Berücksichtigung finden.

In die Integrations-Kommission ist wählbar, wer:

  • ausländischer Einwohner der Stadt Schlüchtern ist,
  • das achtzehnte Lebensjahr vollendet und
  • seit mindestens drei Monaten in Schlüchtern seinen Wohnsitz hat.
  • Zudem auch Deutsche, die diese Rechtsstellung als ausländische Einwohner im Inland erworben haben oder die zugleich eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzen.

Die Integrations-Kommission soll sich als Interessenvertretung für die Belange der in Schlüchtern wohnhaften Migranten und ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern einset­zen und diese in die Kommunalpolitik und in die städtischen Gremien einbringen. Hierzu hat die Kommission ein Vorschlagsrecht und Anhörungsrecht in allen Angelegenheiten, die aus­ländische Einwohner betreffen.

Die Kommission wird vom Magistrat über alle Angelegenheiten, deren Kenntnis zur Erledigung der Aufgaben erforderlich ist, unterrichtet. Sie tritt mindestens viermal im Jahr zusammen und berichtet dem Magistrat und der Stadtverordnetenversammlung einmal im Jahr über den Stand der Integration der ausländischen Einwohner

Die Stadt Schlüchtern bittet bis zum 27.06.2021 um Vorschläge für Mitglieder der Integrations-Kommission unter bewerbung@schluechtern.de. Personen, die die Wählbarkeitsvorausset­zungen erfüllen und in der Kommission mitarbeiten möchten, können sich auch gerne selbst melden

Für weitere Rückfragen können uns Interessierte gerne telefonisch unter 06661/85-109 oder per Mail unter bewerbung@schluechtern.de kontaktieren.