Bewerbungsverfahren zum Betrieb der Stadthalle Schlüchtern

  1. Gegenstand zum Bewerbungsverfahren

    Gesucht wird ein Partner für den zukünftigen Betrieb der Stadthalle Schlüchtern, Schloßstr. 13, 36381 Schlüchtern, als multifunktionale Einrichtung.

    Die zentrumsnah gelegene Stadthalle bietet im Erdgeschoss einen teilbaren Saal mit großzügiger Bühne und Thekenbereich, Umkleiden, davor ein einladendes Foyer mit Gardobenbereich und ein abgeschlossenes Restaurant. Im Untergeschoss befinden sich Lagerflächen für den Gaststättenbetreiber, weitere Umkleideräume, Besuchertoiletten sowie Vereinsräume. Einige Vereine haben ihr festes Domizil im Untergeschoss der Stadthalle, wo sich auch eine Kegelbahn mit Kegelklause befindet. Ein besonderes Plus ist in den Sommermonaten die Einbeziehung der Grünanlage mit altem Baumbestand hinter der Stadthalle.

    Das Objekt ist barrierefrei gestaltet und besitzt einen zentralen Aufzug. Die Beheizung erfolgt durch Fernwärme (Gas). Der Saalbereich ist abteilbar und bietet bei Bestuhlung auf einer Fläche von 390 qm Platz für 500 Personen (400 Personen bei Tischbestuhlung). Der Kleine Saal mit 130 qm (abteilbar mit flexibler Trennwand) eignet sich für Tagungen, Vorträge oder auch Familienfeiern. Alle Saalbereiche können abgedunkelt werden und verfügen über modernste Tagungstechnik. Somit sind gute Voraussetzungen für variable Veranstaltungen gegeben. Die Stadthalle stellt mit ihrem Angebot eine tragende Säule im kulturellen und sozialen Bereich dar. Andere vergleichbar große Säle sind in der Stadt nicht vorhanden.

    Für den Betrieb der Stadthalle ist angedacht, eine vertragliche Bindung, ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt über die Dauer von zunächst 5 Jahren einzugehen.

  2. Investitionen in das Gebäude

    Die im Jahr 1988 in Betrieb genommene Stadthalle ist ein beliebter Veranstaltungsort im Zentrum von Schlüchtern. Die Stadthalle einschließlich des Restaurantbereichs wurde zuletzt in den Jahren 2018 und 2019 modernisiert. Weitere Investitionen werden laufend durchgeführt.

  3. Durchführung des Bewerbungsverfahrens

    Mit der Durchführung des Bewerbungsverfahrens soll die Stadthalle Schlüchtern eine durch privatwirtschaftliche Betreibung erweitert ausgerichtete Perspektive erhalten. Der Betrieb in multifunktionaler Form (u.a. vielfältige kulturelle Veranstaltungen, Messen/Ausstellungen, kommunaler Sitzungsort, Lesungen, Schulungen, Vorstandsversammlungen und Gastronomiebetrieb) ist möglich.
    Die gastronomische Bewirtschaftung des Saalbereiches der Stadthalle ist möglich, aber nicht Voraussetzung. Eine getrennte Bewirtschaftung wird favorisiert.

    Auswahlrelevant sind folgende im Rahmen des Bewerbungsverfahrens eingereichten Unterlagen:

    1. Konzeptskizze
    2. Businessplan 2021 ff.
    3. Referenzen und Aussagen zur Leistungsfähigkeit des Interessenten

     

    Bewerbungsunterlagen sind ausschließlich schriftlich in Papierform in einfacher Ausführung bis zum 04. September 2020 einzureichen an:

    Magistrat der Stadt Schlüchtern
    Fachbereich 1.2
    Sachgebiet Kultur und Tourismus (Stadthallenverwaltung)
    Frau Deuker
    Krämerstr. 2
    36381 Schlüchtern

    Weitere Informationen zur Stadthalle, Termine zur Besichtigung und Einsichtnahme in Unterlagen erhalten Sie auf Anfrage ebenfalls bei Frau Deuker unter Telefon 06661/85-361, E-Mail: info@remove-this.schluechtern.de.

  4. Auswertung des Bewerbungsverfahrens

    Die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren eingereichten Unterlagen und Konzeptskizzen werden auf Grundlage der vorgenannten Auswahlkriterien beurteilt. Mit den Interessenten, die in einen engeren Auswahlkreis aufgenommenen wurden, finden unter Umständen vertiefende Gespräche statt.

  5. Rahmenbedingungen für die Teilnahme am Verfahren

    Die im Rahmen dieses Verfahrens ausgetauschten Unterlagen sowie mündliche Abstimmungen sind für beide Seiten vertraulich und zunächst unverbindlich. Eine Erstattung der Kosten, die den Teilnehmern am Bewerbungsverfahren durch die Bearbeitung entstehen ist ausgeschlossen.

  6. Entscheidung

    Die Auswahlentscheidung auf Grund der Bewerbungen und durchgeführten Vertragsverhandlungen mit den Bewerbern wird diesen schriftlich mitgeteilt. Der Magistrat der Stadt Schlüchtern trifft diesbezüglich die Entscheidung durch Beschluss.

 

Matthias Möller
Bürgermeister