Sie befinden sich hier

Inhalt

10jähriges Jubiläum der Städtepartnerschaft Schlüchtern - Jarocin

Wappen Jarocin
Wappen Schlüchtern

Schlüchtern feiert das zehnjährige Jubiläum seiner Städtepartnerschaft mit der 50.000 Einwohner zählenden polnischen Stadt Jarocin. Am 24. Oktober 2004 unterzeichneten die Bürgermeister der beiden Städte, Falko Fritzsch und Adam Pawlicki, in einem Festakt in der Aula des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums das Vertragswerk. Bereits ein Jahr zuvor, am 24. Oktober 2003 wurde die Partnerschaft durch die Unterschriften von Stadtrat Reinhold Baier und dem Jarociner Stadtoberhaupt besiegelt. Die Stadtverordneten haben am 16. Juni 2003 die Partnerschaft mit Jarocin einstimmig beschlossen, nachdem sie bereits zwei Jahre zuvor den Grundsatzbeschluss gefasst hatte, dass die Partnerstadt in einem „östlichen Nachbarland und nicht zu weit entfernt“ sein sollte. Bei der Suche nach der geeigneten Partnerstadt haben die Hessische Landesregierung und auch Pfarrer Dr. Lech Kowalewski die Kommission maßgeblich unterstützt. Schlüchtern war damit die erste hessische Stadt, die eine Partnerschaft mit einer Stadt in Hessens polnischer Partnerregion Wielkopolska (Großregion Posen) eingegangen ist.

Die Städtepartnerschaft mit Jarocin hat sich in diesem Jahrzehnt zu einem „Erfolgsmodell“ entwickelt. Sie erschöpft sich nicht in einem „Partnerschaftstoursimus weniger Offizieller“, sondern wird von einer breiten Mehrheit der Einwohnerschaft mitgetragen und mitgestaltet. Einmütiges Urteil in den Medien: Diese Städtepartnerschaft blüht und gedeiht“. Die tragenden Säulen der Partnerschaft sind von Beginn an der Förderverein für Städtepartnerschaften, der bereits vor einem Jahr als „Motor und Wegweiser der Partnerschaft“ sein zehnjähriges Jubiläum begehen konnte, die Schulen, die Feuerwehren, Theatergruppen sowie seit einigen Jahren das Jugendreferat der Stadt Schlüchtern (Check in). Darüber hinaus haben in unterschiedlicher Weise Vereine an der Ausgestaltung der Partnerschaft mitgewirkt. Kernstück der vielen Aktivitäten sind die vom Förderverein jährlich durchgeführten Studien- und Begegnungsreisen in die Partnerstadt jeweils mit Besuchen historisch bedeutsamer polnischer Städte, wie Gnesen, Thorn, Breslau und – in diesem Jahr – Krakau. Die Kinzig-Schule organsiert jedes Jahr gegenseitige Besuche von Klassen, die dann gemeinsame Projekte erarbeiten, die Ulrich-von-Hutten-Schule hatte mit ihrer Big Band vielbeachtete Konzertauftritte in der Partnerstadt, die Feuerwehren pflegen zahlreiche Kontakte und Erfahrungsaustausche, aus denen sich dauerhafte Freundschaften entwickelt haben und das Jugendreferat der Stadt Schlüchtern intensiviert mit wachsendem Erfolg das gegenseitige Kennenlernen der jungen Leute.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum zehnjährigen Jubiläum sollen auch von Schlüchterner und von Jarociner Seite eine Art Bilanzierung der Partnerschaftsarbeit versucht und Perspektiven für ihre die Weiterentwicklung erörtert werden. Dazu gehört die Wiederholung der Vertragsunterzeichnung durch Bürgermeister Falko Fritzsch und seinem Jarociner Kollegen Stanislaw Martuzalski. Die Delegation aus Jarocin reist mit einigen Vertretern an, um die Beziehungen weiterhin zu vertiefen. Ein Zeichen für die Wertschätzung, welche die Partnerschaft zwischen Schlüchtern und Jarocin erfährt, ist die Anwesenheit hochkarätiger Gäste am

Festakt am24. Mai um 17.00 Uhr,
in der Aula des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums,

zu dem die Bürgerinnen und Bürger der Stadt herzlich eingeladen sind. Die Hessische Landesregierung wird repräsentiert von dem Staatssekretär für Europa, Mark Weinmeister. Die Festansprache hält der Vizekonsul für Kulturangelegenheiten des Generalkonsulats der Republik Polen, Jakub Wawrzyniak. Bereits am Freitagabend wird Schlüchtern seine polnischen Gäste zu der öffentlichen Musikveranstaltung „Dinner nach Noten – Kulinarische Reise durch Europa“ des Eisenbahner Musikvereins Elm einladen.

Kontextspalte

KONTAKT
Rathaus

Krämerstraße 2
36381 Schlüchtern

06661/85-0
06661/85-199

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag:
08:30 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag zusätzlich:
14:00 Uhr - 18:00 Uhr


Bürger-Service

Krämerstraße 5
36381 Schlüchtern

06661/85-0
06661/85-369

Öffnungszeiten:

Montag – Mittwoch:
08:00 – 16:00 Uhr

Donnerstag:
08:00 – 18:00 Uhr

Freitag:
08:00 – 13:00 Uhr

 

E-Mail schreiben

AKTIVE KERNBEREICHE SCHLÜCHTERN
Logo Schlüchtern Mittendrin
Das Wetter in Schlüchtern
MOBILITÄTSNETZ SPESSART
Logo Mobilitätsnetz Spessart